Extremes

IMG_0316 Heißester Auftritt:
bei +36° C am 4. Juli 2015 beim Sommerfest der Seniorenstiftung Prenzlauer Berg in der Gürtelstraße 33.


Kältester Auftritt:
bei -7° C am 17. Dezember 1997 beim Berliner Weihnachtsmarkt in der Alexanderstraße.


Längster Auftritt:
am 29. Mai 2005 beim Promenadenkonzert zum 9. Hofer Umwelttag am Theresienstein in Hof/Bayern (105 Minuten).


Kürzester Auftritt:
am 2. Oktober 2001 bei der Ausstellungseröffnung „Freunde ohne Grenzen“ des ARD-Tigerentenclubs im Foyer des Auswärtigen Amtes am Werderschen Markt (3 Minuten).


Die meisten Auftritte an einem Tag:
am 22. Dezember 2006 (mit insgesamt 6 Auftritten) um 8.00, 8.45 und 10.00 Uhr beim Weihnachtssingen in der Cafeteria der Peter-Pan-Grundschule Marzahn und um 16.00, 17.00 und 18.00 Uhr beim Weihnachtsprogramm auf der Bühne im Eastgate Berlin.


Die längste Spieldauer an einem Tag:

am 22. Oktober 2011 mit vier einstündigen Auftritten (240 Minuten) beim Fest zum 20-jährigen Bestehen des Freizeitforums Marzahn in der Marzahner Promenade 55 unter dem Motto „Buntes Zuhause Marzahn“ um 11.00 Uhr im Großen Saal und um 13.00, 15.00 und 17.00 Uhr im Klubraum 1 des Freizeitforums Marzahn.