Chronik 2022

Im Jahr 2022 absolvierten wir 16 Auftritte, insgesamt waren es 1590. Für Interessierte bieten wir eine Zusammenstellung der Presseberichte 2022 und der Post an uns 2022.

Die Höhepunkte

Premiere Programm „Auf uns Kinder kommt es an“ am 23. März

Nach wochenlangen Proben hatte unser Programm „Auf uns Kinder kommt es an“ seine erfolgreiche Premiere. Ursprünglich sollte sie am 19. März im Rahmen des Musikfestivals „Klangwelten 2022“ im FEZ Berlin-Wuhlheide stattfinden. Da diese Veranstaltung wegen der Corona-Pandemie ausfallen musste, konnten wir die Premiere nun mit 20 Chorkindern in der Turnhalle der Peter-Pan-Schule in der Stolzenhagener Straße durchführen. Die Moderation übernahmen im Wechsel Viktoria, Leonie, Leana und Maria. Von Anfang an klatschten, schunkelten und schnipsten die über 70 Hortkinder und ihre Erzieherinnen und Erzieher bei unseren Liedern begeistert mit. Beim Medley „Wenn du glücklich bist“ standen alle auf und machten die vorgeführten Bewegungen mit. Auch für die Titel „Hut ab!“ und den „Märchen-Rock’n Roll“ gab es großen Beifall. Beim Lied „Alle Kinder lieben Märchen“ riefen viele Hortkinder laut die Namen der zu erratenden Märchen, die Lea Sophie und Leonie in dem großen Märchen-Rätselbuch zeigten. Großes Staunen gab es beim abschließenden Lied „Berliner Jör’n“, als Antonia in dem großen Berliner Bären-Kostüm hereintanzte. Zum Abschluss wurden wir mit riesigem Applaus verabschiedet.


Osterbasteln Falken-Grundschule am 6. April

Auf Einladung von Frau Masch traten wir beim Osterbasteln der Falken-Grundschule im Geraer Ring auf. Wegen des schlechten Wetters fand die ursprünglich auf dem Schulhof geplante Veranstaltung im Foyer statt. Mit 21 Chorkindern boten wir einen Ausschnitt aus unserem aktuellen Programm dar. Obwohl wir sehr beengt stehen mussten, verbreiteten die Chorkinder schon beim ersten Lied gute Stimmung. Viele Besucher klatschten begeistert mit. Beim Mitmach-Medley „Wenn du glücklich bist“ machten nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene die vorgeführten Bewegungen mit. Auch für die anderen Titel sowie beim Ausmarsch erhielten wir großen Beifall. Noch während des Programms steckten viele Gäste Geld in die von Frau Masch liebevoll gestaltete Spendenbox zugunsten unseres Chorensembles.


Studioaufnahmen „Auf fröhliche Weihnacht“ am 11. April

Im Tonstudio Winny & Co in der Marzahner Promenade 14 erfolgten die Gesangs- und Sprechaufnahmen für unser neues Lied „Auf fröhliche Weihnacht (Krieg beenden)“, das beim diesjährigen Weihnachtsprogramm Premiere haben soll. Zum Lied „Happy Xmas (War is over)“ von John Lennon und Yoko Ono hat Herr Engling den deutschen Text geschrieben, das von „Winny“ Nitzschke mit den Chorkindern Viktoria,  Suela, Lea Sophie und Jenni Le aufgenommen wurde.


Tanz in den Mai am 30. April

In Zusammenarbeit mit der Laubinger Event GmbH beteiligten wir uns an der dreitägigen Großveranstaltung „Tanz in den Mai“ auf dem Alice-Salomon-Platz. Mit 18 Chorkindern boten wir unser aktuelles Programm bei herrlichem Wetter auf der Festbühne vor Hunderten Gästen dar. Schon beim ersten Titel klatschte das Publikum mit. Auch für den Vortrag und die Gestaltung des „Märchen-Rock’n Roll“ und für das Lied „Alle Kinder lieben Märchen“ mit Viktoria als Strophensängerin sowie Lea und Leonie als Märchen-Rätselbuch-Vorzeigerinnen erhielten wir großen Beifall. Am Ende wurden wir von den Zuschauern mit starkem Applaus verabschiedet. Danach amüsierten sich viele Chorkinder mit ihren Familien an den verschiedenen Ständen auf dem Festgelände.


Peter-Pan-Fest am 24. Mai

Auf Einladung der Schulleitung der Peter-Pan-Schule nahmen wir am traditionellen Peter-Pan-Fest teil. Vor über 100 kleinen und großen Zuschauern boten wir mit 19 Chorkindern auf dem Schulhof drei Lieder unseres aktuellen Programms dar.  Schon beim Medley „Wenn du glücklich bist“ machten zahlreiche Schüler freudig mit. Auch beim Lied „Alle Kinder lieben Märchen“ riefen viele die Namen der Märchen, die Leonie und Lea im großen Märchen-Rätselbuch vorzeigten. Beim flotten Abschlusstitel „Berliner Jör’n“ klatschte und schnipste das Publikum ebenso mit und verabschiedete uns mit großem Applaus. An einem Informationsstand warben wir außerdem für unser Chorensemble und luden interessierte Mädchen und Jungen zu einer „Schnupperprobe“ am 15. Juni ein.



Studioaufnahmen
„Die Mischung macht’s“ am 27. Mai

Im Tonstudio Winny & Co in der Marzahner Promenade 14 führten wir die Gesangsaufnahmen für unser neues Lied „Die Mischung macht’s“ durch, das als Titelsong unser Best-off-CD mit den besten Liedern aus 30 Jahren Marzahner Promenaden-Mischung“ erscheinen soll. Seine Premiere wird es zum Jubiläumskonzert am 22. Oktober im FAIR haben. Die Aufnahmen erfolgten mit Beatrice „Trixi“ Herbrich und den Chorkindern Suela, Lea Sophie, Viktoria und Jenni Le.


Familienprogramm „Klangwelten“ am 25. Juni

Im Rahmen des Berliner Chortreffs nahmen wir am musikalisch-kreativen Familienprogramm „Klangwelten“ der Landesmusikakademie Berlin im FEZ Berlin-Wuhlheide teil. Mit 16 Chorkindern boten wir bei schwülwarmem Wetter eine halbstündige Variante mit Liedern unseres aktuellen Programms im Zirkuszelt dar. Besonderen Anklang fand wieder das Lied „Alle Kinder lieben Märchen“ mit dem großen Märchen-Rätselbuch. Obwohl nicht viele Zuschauer kamen, erhielten wir für unsere Darbietungen starken Beifall. Anschließend besuchten viele Chorkinder mit ihren Familien die kreativen Stände rund um das Wasserbecken im FEZ.



Demokratiefest „Schöner leben ohne Nazis“ am 3. September

Auf Einladung vom Bündnis für Demokratie und Toleranz Marzahn-Hellersdorf nahmen wir erstmals am Demokratiefest „Schöner leben ohne Nazis“ auf dem Alice-Salomon-Platz teil. Nach der Begrüßung durch den Bezirksbürgermeister Gordon Lemm boten wir mit 13 Chorkindern unser aktuelles Programm dar. Bereits beim Eröffnungslied klatschten viele der zahlreichen Besucher mit. Großen Beifall erhielten wir für die Gestaltung des Liedes „Hut ab!“ und für den „Märchen-Rock’n-Roll“ sowie zum Abschluss unseres Programms. Danach amüsierten sich die Chorkinder bei den vielfältigen Angeboten an den Ständen auf dem Festgelände.


Kinder- und Jugendfestival Marzahn-Hellersdorf am 3. Oktober

Auf Einladung von Frau Dr. Klein vom „Förderkreis für künstlerische Jugendarbeit e.V.“ nahmen wir am dreitägigen Kinder- und Jugendfestival Marzahn-Hellersdorf unter Schirmherrschaft des Bezirksbürgermeisters Gordon Lemm teil. Mit 14 Chorkindern boten wir auf der Bühne auf dem Alice-Salomon-Platz bei schönem Wetter einen Ausschnitt aus unserem aktuellen Programm dar. Schon beim Eröffnungslied klatschten viele der über 100 Zuschauer mit. Auch beim Mitmach-Medley „Wenn du glücklich bist“, beim Lied „Hut ab!“, beim Märchen-Rätsel-Raten bei „Alle Kinder lieben Märchen“ und beim Abschlusstitel „Berliner Jör’n“ machten sie begeistert mit. Nach dem Auftritt erhielten wir einen Ehrenpokal und jedes Chorkind eine Teilnehmerurkunde überreicht und wurden mit großem Beifall verabschiedet.


Chorjubiläum „30 Jahre Marzahner Promenaden-Mischung“ am 22. Oktober

Der Einladung zur Jubiläumsveranstaltung „30 Jahre Marzahner Promenaden-Mischung“  im FAIR folgten über 140 Gäste. Ursprünglich für Oktober 2020 geplant, musste sie wegen der Corona-Pandemie verschoben werden. Zu Beginn nahmen 32 Chorkinder und die Erwachsenen des Chorensembles im festlich geschmückten Saal Aufstellung zum Gruppenfoto. Danach führten die vier Moderatorinnen Viktoria, Leonie, Maria und Leana durch das Programm und gaben wichtige Informationen über den Chor. Herr Engling begrüßte als Ehrengäste die stellvertretende Bezirksbürgermeisterin Nadja Zivkovic und die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags Petra Pau sowie weitere langjährige Partner, darunter Frau Herold von der Peter-Pan-Schule, DJ Jörg Schäfer und Xenia Ilina als Leiterin des Tanzstudios „Konfetti“. Beim ersten Lied „Marzahner Promenaden-Mischung“ sangen 11 ehemalige Chorkinder mit, die zugleich eindrucksvoll 30 Jahre Chorgeschichte verkörperten. Danach stellte Herr Engling die 13 neuen Chorkinder vor, die beim Medley „Wenn du glücklich bist“ ihren ersten Auftritt bestritten. Vor dem Lied „Hut ab!“ dankte Leonie den Erwachsenen namentlich für ihre Tätigkeiten im und für den Chor. Anschließend kündigte Viktoria als ersten Tanz von Konfetti die „Geschichte eines Prinzen“ an. Beim anschließenden Lied „Alle Kinder lieben Märchen“ wurden von den Zuschauerkindern laut die Märchennamen gerufen, die Leonie und Lea im großen Märchen-Rätselbuch von Frau Petry präsentierten. Danach hatten zwei neue Lieder Premiere: der Rap „Opas Sprüche“ und der rockige Titel „Die Mischung macht’s“, die beide großen Beifall erhielten. Diese Lieder sind neben 19 weiteren Titeln auf dem neuen Album mit den besten Liedern aus 30 Jahren MPM zu hören, das pünktlich zum Jubiläum erschienen ist. Nach dem zweiten Tanz „Disco“ von „Konfetti“ dankte Herr Engling den 10 Tanzkindern und Xenia Ilina, der Viktoria eine Ehrenurkunde für langjährige gute Zusammenarbeit übergab. Nach dem Lied“Ein cooler Typ“ folgte „Ihr Kinder, seid artig“, den die Chorkinder in der dritten Strophe angesichts der Pandemie auf lustige Weise verändert hatten. Maria kündigte als Abschlusstitel „Berliner Jör’n“ an, bei dem das Publikum begeistert mitmachte. Danach überreichten Frau Zivkovic und Frau Pau allen Chorkindern erstmals blaue bzw. rote Basecaps mit dem eingestickten Chornamen, die ihnen große Freude bereiteten. Für langjährige Mitwirkung im Chor wurden Maria, Suela, Jenni Le, Leonie und Lea Sophie mit vereinseigenen Durchhalteorden geehrt, während Viktoria für 7 Jahre einen Pokal erhielt. Im Anschluss wurde 18 Vereins- und Ehrenmitglieder, langjährige Partner, aktive Unterstützer des Chors und beide Ehrengäste mit Fotobüchern, Urkunden und der neuen CD gedankt. Als besondere Überraschung schnitt danach Frau Engling eine köstliche Jubiläumstorte mit einem Foto unserer Chorkinder an, die alle sichtlich genossen. Alle Gäste konnten sich in der kleinen Pause am großen Kuchenstand mit 17 verschiedenen Kuchen und Torten sowie Muffins beköstigen, den die Familien der Chorkinder dankenswerterweise gebacken oder gesponsert hatten. Großen Zuspruch fand die Jubiläums-Tombola von Familie Lauritzen, bei der jedes Los einen Gewinn brachte. Zahlreiche Gäste kauften unsere neue CD, informierten sich über die Wandzeitung und die ausgelegte Foto- und Pressemappe über die Chorgeschichte und kamen miteinander ins Gespräch.

Im zweiten Teil des Bühnenprogramms wurden gemeinsam Lieder angestimmt, die ehemalige Chorkinder vorgeschlagen hatten. Nach zwei lustigen Mitmachliedern gingen Herr Engling und Herr Nitzschke auf „Löwenjagd“, bei der alle Kinder und sogar viele Erwachsene begeistert dabei waren. Dann kamen 10 „Ehemalige“ auf die Bühne und sangen wie in alten Zeiten das „Geburtstagslied“, den „Elefantensong“ und „Und ich stehe hier im Regen“. Beim Lied „Die Gärten der Welt“ hielten sie die acht Garten-Schilder hoch. Nach der Ausgabe der fünf Hauptpreise der Tombola, darunter ein großer Teddy für einen kleinen Jungen,  wurden „Macarena“ und weitere gesellige Tänze getanzt. Mit unserem Lied „Auf Wiedersehn“ ging ein eindrucksvolles Fest zu Ende.
Großer Dank gilt allen Vereins- und Ehrenmitgliedern für die Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung sowie weiteren freiwilligen Mitstreitern für den ordnungsgemäßen Ablauf des Jubiläumsfestes. mehr… mehr…

 

 


Bowlingturnier für Chorkinder am 19. November

Zum achten Mal führten wir unser Bowlingturnier im American Bowl im Le Prom durch. Zu Beginn sangen wir für Sophie an ihrem 9. Geburtstag und für Eddy zu seinem 10. Geburtstag ein Ständchen. Danach spielten unter Betreuung von sieben Vereinsmitgliedern und zwei Ehrenmitgliedern 20 Chorkinder auf fünf Bahnen um den Pokal. Die Auswertung erfolgte in bewährter Weise vom Organisator Herr Löser. Gewinnerin des Siegerpokals und der Ehrenmedaille wurde Viktoria mit 105 Pins. Den zweiten Platz belegte Lea W. mit 102 Pins. Dritte wurde Maria mit 98 Pins. Die drei Erstplatzierten freuten sich über jeweils einen Gutschein für zwei Stunden kostenloses Bowlen mit Freunden. Alle Beteiligten freuen sich schon auf unser nächstes Bowlingturnier.


60. Familiensingen am  27. November

Im Rahmen des Alt-Marzahner Adventsmarktes führten wir im Saal des KulturGuts Marzahn unser 60. Familiensingen durch. Nach drei Jahren pandemiebedingter Pause boten wir mit 16 Chorkindern erstmals unser Programm „Winterzeit – schöne Zeit“ wieder mit allen Liedern und Tänzen dar. Zu Beginn bedankte sich Herr Engling für die jahrzehntelange gute Zusammenarbeit mit Frau Winkelmann von der Agrarbörse Deutschland Ost und begrüßte als Gast die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags Petra Pau. Bei vielen Liedern sangen und klatschten die über 100 erschienenen Gäste mit. Mit großem Spaß tanzten insbesondere die neuen Chorkinder beim Medley „Frau Holle“. In der Programmpause stimmten Herr Engling und Beatrice Herbrich sieben Lieder an, die das Publikum anhand der ausgelegten Texthefte für den gemeinsamen Gesang vorgeschlagen hatte. Danach gab es die Premiere vom Lied „Auf fröhliche Weihnacht“, zu dem der Chorleiter den deutschen Text von John Lennons „Happy Xmas (War is over)“ geschrieben hatte. Auch für die Gestaltung von „Rudolf, das kleine Rentier“ und den Abschlusstitel „Weihnachten steht vor der Tür“ erhielten wir großen Beifall.


Weihnachtsfeier der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft am 2. Dezember

Auf Einladung der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft der Bezirke Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf präsentierten wir unser aktuelles Programm zur Weihnachtsfeier im Stadtteilzentrum Marzahn-Mitte in der Marzahner Promenade 38. Schon beim ersten Lied „Winterzeit – schöne Zeit“ animierten die 21 Chorkinder die über 50 Anwesenden zum Mitklatschen und folgten den Moderatorinnen Viktoria, Leonie und Maria aufmerksam bei ihren Ansagen. Bei vielen bekannten Liedern sang das Publikum begeistert mit und spendete insbesondere nach den Tänzen wie z.B. beim Medley „Frau Holle“ starken Beifall. Großen Applaus erhielten wir auch nach dem Vortrag des neuen Liedes „Auf fröhliche Weihnacht“. Zum Abschluss des Programms klatschte das Publikum lang anhaltend und bedankte sich beim Nachhausegehen für die rundum gelungenen Darbietungen.


Christmas Promenade am 9. Dezember

Im Auftrag der degewo und in Zusammenarbeit mit der Eventagentur kaiko nahmen wir an der Christmas Promenade unter dem Weihnachtsbaum zwischen tedi und dem Eiscafé „La Gondola“ teil. Mit 18 Chorkindern stimmten wir bei kalten Temperaturen um die -2° C Lieder unseres Weihnachtsprogramms an und animierten die etwa 60 Zuschauer zum Mitsingen und -klatschen. Beim Lied „In der Weihnachtsbäckerei“ sangen auch Kinder aus der Kita „Kleiner Fratz“ mit ihren Lampions kräftig mit. Nach dem Auftritt wurden wir mit starkem Beifall verabschiedet. Alle Chorkinder wärmten sich vor dem Nachhausegehen noch mit einem warmem Kakao, Tee oder Kinderpunsch auf. mehr…


Chorweihnachtsfeier am 14. Dezember

Im weihnachtlich geschmückten Speiseraum der Peter-Pan-Schule begrüßte Herr Engling zu Beginn 22 Chorkinder und die sechs Erwachsenen. Nach dem Geburtstagsständchen für Amy und dem Gesang einiger Weihnachtslieder blickte er auf die Auftritte im Jahr 2022, auf die Jubiläumsfeier „30 Jahre MPM“ und auf die bisherigen Weihnachtsauftritte zurück. Dann  warb er für das neue Programm „Ganz schön verrückt“, mit dem wir am 11. März 2023 im FEZ und im Herbst zur hoffentlich nächsten Konzertreise in unserer Partnerstadt Lauingen/Donau auftreten werden. Danach würdigte er die von unserer Grafikerin Frau Petry wieder schön gestaltete Weihnachtskarte. Frau Petry übergab allen Chorkindern einen liebevoll verpackten Schokoladenweihnachtsmann und Herrn Löser als Dank einen süßen Promenadenmischungs-Hund. Danach trugen alle Chorkinder ihre vorbereiteten Beiträge vor und erhielten von den Helferinnen des Weihnachtsmanns Leonie und Lea M. jeweils einen Beutel mit der Weihnachtskarte und Süßigkeiten. Nach den Vorträgen fotografierte Herr Löser alle Anwesenden. Dann stimmte Herr Engling das „Chorkinder-Medley 2022“ an, in dem die Namen aller Chorkinder vorkamen. Im Anschluss kam beim Tanzen von „Macarena“ und „Das rote Pferd“ beste Stimmung auf.  Zum Ende spielte Herr Stürzebecher die „Kinder-Polonaise“, die Leonie anführte und bei der alle großen Spaß hatten.


stebuch (17 Einträge)