Weihnachtsfeier 2008

Unsere Chorweihnachtsfeier

Am Schluss vom Jahr 2008
wird heut gesungen und gelacht
und alle tragen etwas vor,
ob ganz allein oder im Chor.
Wir hören auch ein paar Gedichte
und manche lustige Geschichte,
auf Instrumenten schöne Lieder
und sehn den Weihnachtsmann gern wieder.
Da dies Jahr viele Neue kamen, folgen gleich mal alle Namen
und wer im Alphabet genannt, hebt ganz schnell die rechte Hand.

Als „Flöckchen“ und „Ente“ immer kecker kommt zum Tanzen Eileen Becker.
Als „Mutter“ und als „Putzfrau“ blitz und blank macht Janin Bredernitz.
Als neuer Sänger wie der Chico kommt von Gartner der Enrico.
Als „Pferd“ und „Mond“ Knecht Ruprechts Diener ist oft von Heinrich die Celina.
Hörn und sehn als „Niklaus“ ließ von Herbrich sich die Beatrice.
‚Ne Sängerin, doch nicht aus China, ist von Hertel die Alina.
Oft hat als „Häschen“ viel zu tun unsere Valeria Huhn.
Als „Flöckchen“ und „Katze“ kein Schlawiner ist von Jablinski die Melina.Den „Schneemann“, „Weihnachtsmann“, „Onkel“ – Hattrick
schafft von Junghans unser Patrick.
Sie ist als Sängerin viel kleiner: unsre Celina Kaina.
Als „Flöckchen“ und als „Hase“ besser sah man von Klinkmann’s die Vanessa.
Als „Mutter“ und „Rudolf“ erfreut die Kinder von Lambert Leyva die Melinda.
Als „Schneeflöckchen“ und „Reh“ ganz schnell tanzt Lambert Leyva’s Yaicel.
Ein „Weihnachtsmann“ von Fall zu Fall ist von Lewin unsre Chantalle.
Als „Tante“ und als „Maus“ erschien ganz häufig Jennifer Lewin.
‚Ne bessre „Putzfrau“ ich noch nie sah als von den Mähl’s Anna Luisa.
Als „Vöglein“ und als „Omama“ kommt von Pham Thi Thanh die Ha.
Als „Vöglein“ und als „Tante“ dann folgt ihr von Pham Thi Thanh die Xuan.
Als „Polizist“ ’nen Sack er mit hat, als „Schimmel“ nicht, der Markus Quitkat.
Als „Schneemann“ und als „Baum“ man sah von Raabe unsre Claudia.
Als „Schneeflöckchen“ und „Wolf“ ganz leise tanzt vergnügt Daniela Reise.
Als „Polizist“ und „Hund“ bellt nie von Roesch der kleine Jeremy.
Als Sängerin klingt mit Methode ganz frisch unsere Cindy Rohde.
Als „Katze“ und mit „Feuerwehr“-Mode kommt zum Abschluss Katja Rohde.
Es singt und moderiert „Eins A“ von Scherzer unsre Julia.
Als „Schneeflöckchen“ und manchmal kühler tanzt oft unsere Gina Schüler.
Als „Flöckchen“ und als „Maus“ mit Fühler sehen wir die Laura Schüler.
Es spricht und singt die Harmonien tiptop von Schulz unsre Jeanine.
Als „Flöckchen“ und mit „Hunde“-Mütz tanzt munter unsre Sophie Schütz.
Als „Baum“ und „Frau Holle“ dann erschien von Seidel unsere Jasmin.
Als „Schneeflöckchen“ und „Katze“ da ist Sokolova’s Veronika.
Als „Reh“ und „Flöckchen“-Ballerina tanzt oft Swarowsky’s Angelina.
Als „Vater“ und als „Schneemann“ hell erscheint von Tscharke der Marcell.
Als „Schneeflöckchen“ und „Ente“ schnell dreht sich von Wagner die Michelle.
Als „Flöckchen“ und als „Bäumchen“-Wandrer tanzt von Wagner unsre Sandra.
Als „Schneemann“, „Niklaus“, „Opa“ sahn wir Walther’s flotten Florian.
Es tanzt als „Ente“ mittenmang im Winterwald die Lisa Yang.

Am Chorkalender für 2009
werden sich sicher alle erfreun:
Im nächsten Jahr gehts an den Start
nach Lauingen zur großen Fahrt,
wo wir tanzen und auch singen
und den Bayern Freude bringen.
Doch vorher singen wir noch hier:
Weihnachten steht vor der Tür!

(Geschrieben und vorgetragen von B. Engling auf der Chorweihnachtsfeier am 17. Dezember 2008)