Lauingen im Zeichen der Hauptstadt Berlin

Aus der Donau-Zeitung vom 21.09.1996


West-Begegnung bei den „Marzahner Tagen“ am Wochenende 27./29. September

Lauingen. Ganz im Zeichen der Hauptstadt Berlin steht die Stadt Lauingen am Wochenende vom 27. bis 29. September. Auf Einladung des Bundes der Berliner stellt sich der Bezirk Marzahn, im ehemaligen Ostteil der Stadt gelegen, in der Donaustadt vor. Offiziell begrüßt werden die Gäste am Freitag, 27. September, um 14.30 Uhr im Lauinger Rathaus, wo ein Politiker- und Wirtschaftsforum stattfinden wird.

Im Mittelpunkt der „Marzahner Tage“ soll jedoch das gegenseitige Kennenlernen stehen. Ein ansprechendes Rahmenprogramm wird die Schwaben und Berliner hierzu ermuntern. Als besondere Attraktion wird eine große Tombola durchgeführt, bei der als Hauptpreis vier Reisen in die deutsche Hauptstadt zu gewinnen sind.

Für die Jugend aus Marzahn und Lauingen besteht die Möglicheit des Kennenlernens am Freitagabend um 18.30 Uhr in der Aula der Hauptschule Lauingen. Beim anschließenden gemeinsamen Disco-Abend, der um 20 Uhr im Speisesaal des Alburtus-Gymnasiums beginnt, wird sicherlich der „Rave so richtig abgehen“. Zur gleichen Zeit wird im Lauinger Rathaus die Ausstellung „Marzahn gestalten“ eröffnet, welche von der Wohnungsbaugesellschaft Marzahn und der Stadt Lauingen durchgeführt wird. Am folgenden Samstag finden ab 9 Uhr sportliche Vergleiche statt: im Auwaldstadion ist ein Fußball-Kleinfeldturnier, auf der Tennisanlage stehen sich der TC Lauingen und der TSV Marzahner Füchse gegenüber.

Berlin-Marzahn wird zudem in der gesamten Lauinger Innenstadt „präsent“ sein: Auf dem Marktplatz ist ein Infostand eingerichtet, und die Jugend-Stadtkapelle Lauingen gibt zudem ein Standkonzert. Vor dem Kaufhaus Mützel findet ein Kinderfest statt, und an wechselnden Orten werden der Kinderchor „Marzahner Promenaden-Mischung“ und das Tanzensemble „Dance Attack“ auftreten.

Volksfest in der Stadthalle

Zu einem großen „Schwäbisch-Berliner Volksfest“ soll der abschließende Festabend am Samstag, 28. September, in der Lauinger Stadthalle werden. Beginn, bei freiem Eintritt, ist um 20 Uhr. Für die musikalische Umrahmung sorgen die Fanfare Brass Band, die „Marzahner Promenadenmischung“, das Tanzensemble „Dance Attack“ und die Lauinger Stadtkapelle, die mit einem bunten Melodienreigen zu Tanz und Unterhaltung aufspielen wird. Bei der großen Tombola winken neben den Berlinreisen rund 400 weitere attraktive Preise. Am Sonntag, 29. September, um 11 Uhr wird schließlich in der „Segrépromenade“ eine spezielle „Nachbarschaftsbank“ übergeben, die durch ihre äußere Form das Zusammenrücken von Ost und West in Deutschland symbolisieren soll.

chm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.