Chronik 2021

Im Jahr 2021 absolvierten wir wegen der Corona-Pandemie nur zwei Auftritte, insgesamt waren es 1570. Für Interessierte bieten wir eine Zusammenstellung der Presseberichte 2021 und der Post an uns 2021.

Die Höhepunkte

Geburtstagsfeier von Prof. Dr. Georg Barfuß am 10. Juni

Auf Wunsch von Prof. Dr. Georg Barfuß, dem ehemaligen Lauinger Bürgermeister, nahmen vier Vertreter unseres Chors an einer kleinen Feier zu seinem 77. Geburtstag im Georgbräu im Berliner Nikolaiviertel teil. Bernd Engling überreichte ihm unsere CD „Die Gärten der Welt“, da er im Rahmen seines vierzehntägigen Berlin-Besuchs den chinesischen Garten wegen Schließung leider nicht besichtigen konnte. Kerstin Rocktäschel übergab ihm im Auftrag des Marzahn-Hellersdorfer Städtepartnerschaftsvereins das erste Exemplar der neuen Chronik „20 Jahre Partnerschaft Marzahn-Hellersdorf und Lauingen a. d. Donau“, an deren Entwicklung er großen Anteil hatte.
Bereits am 8. Juni war Prof. Barfuß mit seiner Ehefrau zu Gast im Mieterhausklub in der Marzahner Promenade 14, den er am 18. April beim Anschauen der Reportage „Zuhause in der Platte“ im ZDF kennengelernt hatte und den er gern persönlich besichtigen wollte. Die dort aufgehängten Jahresfotos der „Marzahner Promenaden-Mischung“ waren Anlass für den Austausch von schönen Erinnerungen an die vielen Konzertreisen nach Lauingen a. d. Donau.


Vereinsbowling im Le Prom am 9. September

Auf Einladung der Vorsitzenden des Marzahn-Hellersdorfer Städtepartnerschaftsvereins Kerstin Rocktäschel (links) nahmen sechs Vereinsmitglieder und mehrere Freunde am Bowlingturnier im American Bowl im Le Prom teil. Nach der langen Corona-Pause war es ein erfreuliches Wiedersehen bei bester Stimmung.


Wundertüten-Fest im Stadtteilzentrum Biesdorf am 12. September

Auf Einladung des Stadtteilzentrums Biesdorf traten wir nach zwanzigmonatiger Auftrittspause wegen der Corona-Pandemie erstmals wieder zum „Wundertüten-Fest“ für Schulanfänger auf. Im Garten des Stadtteilzentrums in Alt-Biesdorf 15 boten wir unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln mit neun Chorkindern sieben Lieder unseres Programms „Auf uns Kinder kommt es an“ dar. Das Publikum sang, klatschte und schnipste dabei kräftig mit. Beim Mitmach-Medley „Wenn du glücklich bist“ waren vor allem die kleinen Gäste begeistert in Aktion. Viel Spaß hatte das Publikum beim Lied „Alle Kinder lieben Märchen“, bei dem es die von Viktoria und Anna mit dem Chor gesungenen und die von Leonie und Antonia im Märchenbuch gezeigten Märchen erraten konnte.


Kinder- und Europafest auf dem Alice-Salomon-Platz am 18. September

Auf Einladung von Frau Brumm, der Europabeauftragten des Bezirksamtes Marzahn-Hellersdorf, und in Kooperation mit dem Zirkus Cabuwazi beteiligten wir uns am Kinder- und Europafest auf dem Alice-Salomon-Platz. Bei kühlem, aber trockenem Wetter boten wir mit 11 Chorkindern unter Beachtung der Hygiene- und Abstandsregeln auf der Bühne sieben Lieder unseres Programms „Auf uns Kinder kommt es an“ dar. Bei unserem Mitmach-Medley „Wenn du glücklich bist“ machten diesmal sogar mehrere ältere Mädchen mit. Besonderen Anklang fand das Lied „Alle Kinder lieben Märchen“, bei dem Leonie und Lea die 16 zu erratenden Märchen aus dem Märchen-Rätsel-Buch präsentierten. Dabei machten viele Besucherkinder begeistert mit. Auch bei den anderen Liedern klatschte, schunkelte und schnipste das Publikum mit.


Gästebuch 2021 (4 Einträge):

11.03.   ehemaliges Chorkind Jana Veidt
29.07. Chorleiter Bernd Engling
29.09. Chorkind Leonie Heidecke
30.09. Chorkind Leonora Heidecke