Vor dem 1500. Auftritt

Aus der „Berliner Woche“/Marzahn vom 7. März 2018


MARZAHN: Die „Marzahner Promenaden-Mischung“ tritt am Sonnabend im FEZ auf

Einer von vielen Höhepunkten der „Marzahner Promenaden-Mischung“ war der Auftritt zum 25. Jahrestag des Richtfestes des ersten Marzahner Neubauwohnhauses am 2. September 2002. (Archivfoto KT)

Das bekannte Ensemble „Marzahner Promenaden-Mischung“ lädt am Sonnabend, 10. März, zu seinem 1500. Auftritt ein.
Von 15.30 bis 16.30 Uhr stellt der Chor sich und seine Geschichte mit Liedern vor. Und wie es bei der Promenaden-Mischung üblich ist, soll das Publikum kräftig mitsingen und mitschunkeln.
„Wir freuen uns, dass wir mit dem Jubiläumskonzert gleichzeitig das Kinderliedarchiv der Landesmusikakademie Berlin vorstellen können“, sagt Chorleiter Dr. Bernd Engling. Aus diesem Anlass werden auch zwei langjährige Chorkinder geehrt. „Für vier neue Chorkinder wird es zudem eine besondere Veranstaltung sein“, sagt Engling. „Sie haben ihren ersten öffentlichen Auftritt und sind schon ganz aufgeregt.“
In der Hörbar im FEZ werden die fünf Alben und eine Single präsentiert, die vom Chor bisher produziert wurden. Außerdem kann man zwei Kinderlieder-CDs des Liedermachers Gerhard Schöne anhören, bei denen der Chor mitgesungen hat. Eine prächtige Jubiläumstorte wird den 25 Chorkindern und 11 Erwachsenen nach dem Konzert überreicht.

Die Marzahner Promenaden-Mischung ist 1990 aus dem ehemaligen Chor der Hausmeister aus der Marzahner Promenade hervorgegangen. Seither haben 438 Kinder und Jugendliche im Ensemble mitgewirkt. Am 27. Oktober 1990 hatte es laut Chorleiter Engling beim Lagerfeuer des Bürgerkomitees Marzahner Promenade seinen ersten Auftritt. Der 1000. fand vor elf Jahren am 21. Dezember auf der Weihnachtsbühne im Eastgate statt.
Das Ensemble aus Kindern und Erwachsenen bietet gemischte Programme mit Liedern, Tänzen und lustigen Moderationen. Die größte Veranstaltung wird in diesem Jahr am 2. Juni in Eberswalde stattfinden. Mit dem Programm „Wir sind die Besten!“ ist der Chor mit neuen poppigen Liedern und Tänzen beim Eberswalder Straßenkulturfest dabei. Klaus Tessmann

Weitere Informationen zur Marzahner Promenaden-Mischung gibt es auf www.mpm-chor.de.

1500. Marzahner Mischung

Aus dem „Berliner Abendblatt“ Marzahn vom 3. März 2018


Konzert  Jubiläumsauftritt im FEZ in der Wuhlheide

Am 10. März ab 15:30 Uhr bestreitet der Chor „Marzahner-Promenaden-Mischung“ im FEZ seinen 1500. Auftritt seit seiner Gründung 1990. Das Jubiläumskonzert findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Zu Gast in der Hörbar“ vom Kinderliedarchiv der Landesmusikakademie Berlin beim Musikfestival „Klangwelten 2018“ satt. Bis 16.30 Uhr stellt sich der Chor und seine Geschichte mit Liedern vor und bezieht das Publikum wieder zum Mitsingen und Mitmachen ein. Aus gegebenem Anlass werden auch zwei langjährige Chorkinder geehrt. In der Ausstellung der Hörbar werden die vom Chor bisher produzierten fünf Alben und eine Single präsentiert. Außerdem kann man dort auch zwei Kinderlieder-CDs des Liedermachers Gerhard Schöne anhören, bei denen der Chor mitsang. Eine prächtige Jubiläumstorte wird den 25 Chorkindern und 11 Erwachsenen nach dem Konzert überreicht. Das vielseitige Kinderchorensemble Marzahner Promenaden-Mischung ist rund um die Marzahner Promenade beheimatet. Seit 1990 werden gemischte Programme mit Liedern, Tänzen und lustigen Moderationen präsentiert. Mehr als 430 Mädchen und Jungen wirkten in dieser Zeit mit. (RED) Infos: www.mpm-chor.de.

Kinderlieder zum Mitsingen

Aus der „Berliner Woche“ Marzahn vom 28.02.2018


Marzahn. Die Marzahner Promenadenmischung hat ihr Mitsingeprogramm „Meine Oma hat geschrieben“ überarbeitet und mit neuen Titeln gestaltet. Mitklatschen und Mitschunkeln sind in dem Brief einer Oma verpackt, der bei jeder Veranstaltung in Abschnitten vorgelesen wird. Bis Ende November können Kindereinrichtungen das Programm für Kinder von vier bis zehn Jahren buchen. Mehr Infos auf www.mpm-chor.de und unter Tel. 933 47 19.    hari

1.500 Auftritt der „Marzahner-Promenaden-Mischung“ im FEZ Wuhlheide

Aus der Pressemitteilung des Bezirksamtes Marzahn-Hellersdorf vom 23.02.2018


Am Samstag, den 10. März 2018, ab 15:30 Uhr, hat der Chor “Marzahner-Promenaden-Mischung” im FEZ in der Wuhlheide seinen 1500. Auftritt seit der Gründung 1990. Das Jubiläumskonzert findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Zu Gast in der Hörbar“ vom Kinderliedarchiv der Landesmusikakademie Berlin beim Musikfestival „Klangwelten 2018“ statt.

Eine Stunde lang, von 15:30 bis 16:30 Uhr, stellt sich der Chor und seine Geschichte mit Liedern vor und bezieht das Publikum wieder zum Mitsingen und Mitmachen ein. Aus diesem Anlass werden auch zwei langjährige Chorkinder geehrt. In der Ausstellung der Hörbar werden die vom Chor bisher produzierten fünf Alben und eine Single präsentiert. Außerdem kann man dort auch zwei Kinderlieder-CDs des Liedermachers Gerhard Schöne anhören, bei denen der Chor mitsang. Eine prächtige Jubiläumstorte wird den 25 Chorkindern und 11 Erwachsenen nach dem Konzert überreicht.

Das vielseitige Kinderchorensemble Marzahner Promenaden-Mischung ist rund um die Marzahner Promenade im Berliner Stadtbezirk Marzahn-Hellersdorf beheimatet. Seit 1990 werden gemischte Programme mit Liedern, Tänzen und lustigen Moderationen präsentiert, mehr als 430 Mädchen und Jungen wirkten in dieser Zeit mit.

Weitere Informationen gibt es unter www.mpm-chor.de.

Jahresversammlung der MPM

Am 9. Februar fand die jährliche Mitgliederversammlung vom “Marzahner Promenaden-Mischung e.V.” im Hausklub der Marzahner Promenade 14 statt. Nach reger Diskussion stimmten alle anwesenden Mitglieder dem Tätigkeitsbericht 2017 und dem Finanzbericht des Rechnungsführers zu. Die Wiederwahl des Vorstands mit dem Vorsitzenden Dr. Bernd Engling, dem Stellvertreter Horst Löser und dem Rechnungsführer Winfried Nitzschke (v. l.) erfolgte ebenso einstimmig. Die Vorbereitung und Durchführung unserer 20. Chorfahrt nach Eberswalde vom 2.-3. Juni ist der wichtigste Schwerpunkt 2018 in der Vereinstätigkeit. Ein weiterer Höhepunkt ist der 1500. Auftritt „Zu Gast in der Hörbar“ des Kinderliedarchivs der Landesmusikakademie Berlin am 10. März im FEZ Berlin-Wuhlheide.